Seitenanfang

Interne Kommunikation

Die eigenen Mitarbeiter sind die Markenbotschafter jedes Unternehmens.

Klingt nachvollziehbar.

Trotzdem gibt es in kaum einem Unternehmen Mitarbeiter, die eigens für die interne Kommunikation abgestellt sind. Schwierig wird das spätestens dann, wenn bei Ihnen Veränderungsprozesse anstehen.

Wie nehmen Sie Ihre Mitarbeiter mit auf den Weg? Wie vermeidet man Blockaden? Was können Sie tun, damit der Flurfunk nicht das Tagesgeschäft lahmlegt?

„Transparenz ist keine Option, sondern ein Muss“, formuliert das Horx’sche Zukunftsinstitut in seinem Bericht von 2012. Richtig so, denn jede Unzufriedenheit sucht sich ein Ventil. Gut, wenn Sie da bereits vorgesorgt haben und die Unzufriedenheit beim richtigen Adressaten landet – bei Ihnen, nicht beim Kunden.

Wie das geht? Dabei unterstütze ich Sie gern.